Weine, Spirituosen, Feinkost und Geschenkideen

Vor Ort in Königsbrunn bei Augsburg und zur Lieferung in ganz Deutschland

Ernst Bretz Chardonnay Réserve trocken QbA 2018

Als Reserve-Wein mit hohen Öchslegraden geerntet zeigt sich der Ernst Bretz Chardonnay Réserve trocken als fruchtige Köstlichkeit.

Beschreibung:
Fruchtigkeit pur zeigt sich schon optisch im Glas mit einem reifen, satten Goldgelb. Der Duft von Birnen, Äpfeln, Pfirsichen und Mirabellen hebt sich sanft empor und wird am Gaumen mit einem Hauch von Honig umhüllt. Der ausgereifte, saftige Körper zeigt sich mit einem verführerischen Süße-Säure-Spiel zur lebendigen Frucht. Das exzellente Finale bietet sich mit einem sehr langen, ausbalancierten Nachhall bis zum letzten Tropfen.

Serviervorschlag:
Genießen Sie diesen Wein zu Forelle, Hellen Fleischgerichten. Auch fantastisch zu Meeresfrüchten, Vitello tonnato, Risotto und Geflügel.

9,50 inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
Inhalt: 0,75 L (Grundpreis: 12,67 / 1 L)
zzgl. Versand

So erhalten Sie Ihre Bestellung

Am Ende des Bestellvorgangs können Sie entscheiden, wie Sie die Ware erhalten möchten

Abholung im Laden

Sie können Ihre Bestellung fertig zusammengestellt in unserem Geschäft abholen.

Persönliche Lieferung

Ab einem Bestellwert von 75 Euro liefern wir die Ware in Königsbrunn persönlich.

Versand

Innerhalb Deutschlands können wir Ihnen Ihre Bestellung gegen eine Versandgebühr mit Hermes zusenden. Ab 90 Euro Bestellwert liefern wir versandkostenfrei.

Weitere Informationen

Produktgruppe

Wein

Herkunftsland

Deutschland

Anbauregion

Rheinhessen

Hersteller

Weingut Ernst Bretz

Kategorie

Weißwein

Rebsorte

Chardonnay

Klassifizierung

Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete (QbA)

Geschmack

trocken

Ausbau

Edelstahl

Alkoholgehalt

13% Vol.

Trinktemperatur

9 -11°C

Verschlussart

Schraubverschluss

Größe

0,75 l

Allergenhinweis

enthält Sulfite

Haltbarkeit

ca. 2026

Unternehmeradresse

Weingut Ernst Bretz, Hauptstr. 35, 55234 Bechtolsheim

Über den Hersteller

Weingut Bretz aus Bechtolsheim

Wein aus Leidenschaft – seit über 300 Jahren arbeitet Familie Bretz für den Wein. Das Familienweingut hat seinen Ursprung im Jahre 1721. Stolz blicken die Bretz auf diese lange Geschichte zurück. Der Zusammenhalt der Familie ist das Herz des Betriebes. Horst im Keller und in der Vermarktung. Sein Bruder Harald im Weinberg. Vater Ernst ist durch seine jahrzehntelange Erfahrung immer noch eine unentbehrliche Kraft. Heike, die Ehefrau von Horst, ist im Büro tätig und betreut die Kunden.

40 Hektar Weinberge in vier Gemeinden: Weingut Bretz ein dynamischer Betrieb – so etwas wie Stillstand kennen sie nicht. Tradition und Moderne reichen sich die Hand. Dabei setzt Bretz auf moderne Technik in allen Bereichen, gepaart mit viel Handarbeit für optimale Qualität. Zahlreiche Auszeichnungen und Prämierungen bestätigen diese.

Von der DLG wurden das Weingut Bretz als WINZER DES JAHRES 2020 ausgezeichnet!

Produktempfehlungen

Nach oben