Mommessin Mommessin wurde 1865 gegründet. Nach einem Jahrhundert in der Region Mâcon zog das Unternehmen nach Quincé im Herzen des Beaujolais um und ist heute eines der größten Weinhäuser in Burgund. Das Unternehmen gehört Philippe Bardet, der 5. Generation der Familie Mommessin. Die Weine von Mommessin sind eine Verschmelzung zweier Weinkulturen: der edlen Kraft und Fülle des Burgunders, der Fäulnistauglichkeit und der jungen Finesse, Aromatik und Rundheit des Beaujolaisen. Traditionelle Techniken, die von Generation zu Generation weitergegeben werden, werden mit moderner Technologie kombiniert und führen zu außergewöhnlich guten Weinen, die in mehr als 70 verschiedene Länder exportiert werden.